Apple iPad 4 – Vergleich

in Tablet, Tablet Vergleich

Apple iPad 4Mit dem Apple iPad 4 bringt der Hersteller ein weiteres Spitzenmodell auf dem Markt. Im Vergleich zum iPad 3 wurde ein stärkerer Prozessor verbaut, welcher sich positiv auf die gesamte Performance des Tablets auswirkt. Das Design ist nach wie vor einzigartig und besticht durch seine klare Linienführung.

Mehr Power dank neuem Prozessor

Das iPad der vierten Generation wurde mit einem neuen leistungsstärkeren A6X Dual-Core Prozessor ausgestattet. Die Taktfrequenz liegt bei maximal 1,4 GHz. Im Test haben wir positiv vermerkt, dass sich im Vergleich zum Vorgänger die Leistung stark verbessert hat. Anwendungen, Scrollen, Zoomen laufen ohne Verzögerungen von der Hand. Kleineren Schwächen der dritten Generationen sind behoben worden. Gerade bei der Grafik haben wir deutliche Verbesserungen feststellen können. Die dortige erbrachte höhere Leistung wirkt sich aber auch auf den Stromverbrauch aus, dieser ist um einiges gestiegen. Die RAM Zahl ist unverändert und liegt bei einem Gigabyte.

Neuer Display-Hersteller

Die Zoll-Größe von 9,7 sowie die sehr hohe Retina-Auflösung von 2048 x 1536 Bildpunkten sind identisch mit dem Apple iPad 3. Nach wie vor ist die Bildqualität gut gelungen und dem Nutzer erwartet eine scharfe Wiedergabe in Full HD-Qualität. Der Schachbrettkontrast sinkt etwas ab auf 140:1 und die Display-Helligkeit fällt von 397 auf 380 Candela pro Quadratmeter. Dennoch liegen die erreichten Werte im oberen Sektor. Das iPad 4 liefert aktuell eines der schärfsten Displays aller getesteten Tablet PCs. Mittlerweile bezieht Apple seine Bildschirme von dem LG Electronics Zulieferer.

Akku und Kamera

Aufgrund der höheren Leistung, müssen sich die Nutzer mit einer geringeren Akku-Laufzeit zufrieden geben. Der Lithium-Polymer Akku schafft eine maximale Betriebslaufzeit von 10 Stunden. Dieser Wert ist immer noch Top und die Konkurrenz liegt in den meisten Fällen deutlich darunter. Beim Surfen im Web oder Video anschauen erreicht das Tablet eine Laufzeit von 6 Stunden. Dieser Wert entstammt dem Dauertest bei vollständiger Helligkeit des Bildschirms. Wenn die Helligkeit herunter gestuft wird, hält der Akku auch 2 Stunden länger durch.

Apple iPad 4

Auf der Rückseite wurde eine 5 Megapixel integriert. Die gemachten Bilder sind scharf, haben eine schönen Kontrast und satte Farben. Ein Autofokus ist ebenfalls verbaut worden. Vorne wurde eine 1,2 Megapixel Facetime-HD-Kamera verbaut. Beim 3er Modell lag diese noch bei 0,3 Megapixeln.

Technische Details

Wie bereits bei den anderen iPad Generationen, kann auch bei dem iPad 4 der Speicher selbst bestimmt werden. Zur Auswahl stehen 16, 32 oder 64 GB. Die neue digitale Schnittstelle Lightning-Connector, sorgt für eine deutlich höhere Übertragungsrate. Auch das schnelle LTE kann mit dem Tablet genutzt werden. Die Benutzeroberfläche ist klar durchstrukturiert und überzeugt durch seine leichte Bedienung.

Elegante Linienführung

Das Design hat sich nicht großartig verändert. Die Rückseite besteht aus hochwertigem Aluminium. Die Vorderseite besteht aus glänzendem hochwertigen Kunststoff. Wählen können Sie zwischen schwarz oder weiss. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und besticht durch seine klaren Formen sowie eleganter Linienführung.

Fazit

Das Apple iPad 4 ist eine verbesserte Version des iPad 3. Technisch wurde das Tablet auf den allerneusten Stand gebracht. Der neue A6X Prozessor sorgt für eine flüssige Performance und der neue Lightning-Connector-Sensor schafft eine höhere Übertragungsrate. Das Display ist auf höchstem Niveau dank der sehr hohen Retina Auflösung. Ein durchaus sehr gutes Tablet, was in unserem Test eine sehr gute Wertung erhalten hat. Brauchen Sie ein modernes Tablet mit starker Leistung, ist das Apple iPad 4 bestens geeignet!

Apple iPad 4 Test

Weitere Informationen zu diesem Thema